Browser

Definition

Ein Browser oder Webbrowser ist ein spezielles Computerprogramm zum Darstellen von Websites im Internet oder allgemein von Daten und Dokumenten. Das Durchstöbern des Webs sowie der aufeinanderfolgende Abruf beliebiger Hyperlinks als Verbindungen zwischen Webseiten mit einem solchen Programm wird als Internetsurfen bezeichnet.

Webbrowser können neben HTML-Seiten noch andere Typen von Dokumenten anzeigen. Ein Browser stellt die Benutzeroberfläche für eine Webanwendung dar.

Funktionsweise

Nach dem Aufruf einer bestimmten URL liest der Browser eine HTML-Datei auf dem Zielrechner ein. Grundsätzlich handelt es sich um reine Textdateien, die einer bestimmten Syntax unterliegen, damit sie vom Browser als solche gelesen werden können.

Bei einer validen (gültigen) Syntax können in HTML-Dateien neben (formatiertem) Text Verweise auf Grafiken, Videos, URL etc. vorkommen, welche vom Browser als Link angeboten oder vom Browser direkt angezeigt werden. Der Browser verarbeitet letztlich eine Textdatei.

Die unterschiedlichen Browser interpretieren HTML-Dateien unterschiedlich, sodass man keine letzte Gewissheit hat, ob Seiten in allen Browsern gleich angezeigt werden. Ein Webdesigner verwendet 30% seiner Entwicklungszeit zur Anpassung an die verschiedenen Browser.

nach oben