coconutbox Markenlogo

Smart und Agil

Arbeiten @ coconutbox®

So schön ist das Arbeiten bei coconutbox

Gute Ergebnisse und Spaß bei der Arbeit schließen sich keineswegs aus. Wir brennen für unseren Job. Gleichzeitig sorgen wir dafür, dass wir nicht ausbrennen. Davon profitieren schließlich auch unsere Kunden.

In unserer Agentur haben wir uns eine gemütliche Bar eingerichtet zum zwanglosen Quatschen, Lachen und Abhängen. Klar, es gibt etwas zu trinken, doch keine harten Sachen. In unserem Job brauchen wir einen klaren Kopf. Zum fröhlichen Beisammensein braucht es keinen Alkohol. In der coconutbox-Bar tauschen wir uns privat aus oder entwickeln geschäftliche Ideen. Manches aus dieser Ideenschmiede erwies sich später als Erfolg. Was uns zusätzlich motiviert: Unser Chef spendiert uns für jeden neu gewonnenen coconutbox-Kunden ein leckeres Gratis-Mittagessen.

Zum Abschalten zwischendurch können wir uns am Tischkicker oder beim Dart ausleben. Über den Tag stehen uns kostenlos Kaffee, Tee und frisches Obst zur Verfügung. Bei coconutbox legen wir Wert auf eine ausgewogene Work-Life-Balance. Wohlbefinden und Gesundheit der Mitarbeiter kommen letztendlich auch dem Unternehmen zugute.

Effiziente Arbeitsplätze in Wohlfühlatmosphäre

Als Unternehmen für Software-Lösungen haben wir unser helles, freundliches Büro hochmodern ausgestattet. An jedem Arbeitsplatz steht ein Apple-Mac-Computer mit mindestens zwei Monitoren. Mitarbeiter mit besonderer Verantwortung erhalten zusätzlich ein iPad.

Abstimmungsprozesse wie beispielsweise Urlaubsplanung oder Arbeitspläne sind bei uns weitestgehend digitalisiert. Für die Kommunikation untereinander nutzen wir gern Skype. Die Aufgabenverteilung regeln wir via Trello, Jiro und Kanban Tools.

Bei coconutbox menschelt es

Softskills spielen bei uns eine sehr wichtige Rolle. Wie eingangs erwähnt, sprechen wir oft miteinander, wobei auch Privates nicht zu kurz kommt. Lachen ist für uns dabei ein unverzichtbares Feature – es sollte jedoch nicht aufgesetzt wirken, bloß um zu gefallen, sind wir doch keine Sekte. Vielmehr setzen wir auf natürliche Herzlichkeit und gegenseitiges Wohlwollen, weil sich nach unserer Erfahrung nur so ein stimmiges Team bildet. Woanders oft beklagte sinnlose Meetings finden bei uns nicht statt. Gibt es etwas zu bereden, organisieren wir flugs einen Erfahrungsaustausch. Daneben schwören wir auf Paar-Programming: „4 Augen sehen mehr als 2".

Bei uns ist ein Mitarbeiter definitiv keine Nummer. Wir nehmen unsere Arbeit ernst und legen uns mächtig ins Zeug. Dennoch vergessen wir darüber niemals das Zwischenmenschliche. Zwischendurch mal mit einem Mitarbeiter auf einen Kaffee hinausgehen muss einfach drin sein, denn so lernen sich beide allmählich immer besser kennen. Pro Jahr feiern wir außerdem ein bis drei Events, Weihnachten inklusive.


Übrigens: Die Prager Straße ist eine tolle Einkaufsmeile. Der nahegelegene Bahnhof hat eine optimale Verkehrsanbindung.

nach oben